Kugelschreiber Power Tank

Power Tank Kugelschreiber von Faber Castell, konzipiert für erschwerte Witterungen und Lagen. Perfekt für den Gebrauch im Freien.

327568_00_1000

Daten:

  • Mit Druckmechanik, dadurch taschensicher
  • Dokumentenecht
  • Zuverlässig in jeder Situation: bis -20°, auf feuchtem Papier, über Kopf
  • Erhältlich in 3 Schaftfarben
  • Ausgestattet mit Spezialmine, Strichbreite 0.4 mm – 1mm, Minenfarbe blau
  • Nachfüllbar mit Spezialmine, Strichbreite 0.4 mm – 1mm, Minenfarben rot, blau oder schwarz
  • Erhältlich in 3 Farben: Blau, Rot und Schwarz und unterschiedlichen Minenstärken
  • Preis: ca. 3,00€

Quelle: Faber Castell

Fazit:

Der Stift ist wirklich sehr gut zum schreiben geeignet. Wurde von mehreren aus der Redaktion getestet. Ein bewährter Geocacher-Stift.

4

Hier mal ein 3 Set – Strichbreite 1mm bei Amazon


uni-ball – Kugelschreiber UB POWER TANK SN-220 1,0mm 3er Set schwarz rot blau

4 Antworten auf „Kugelschreiber Power Tank“

  1. Von mir bekommt der stift volle Punktzahl. Da vor allem das preis leistungs Verhältnis ungeschlagen ist. Auch sind es nützliche und schoene ftf Geschenke.

  2. Vom Schreiben her find ich den Stift sehr gut. Gab zwar schoni Situationen wo er nicht mehr geschrieben hat. Zum Beispiel auf Haut.

    Was ich allerdings leider feststellen musste (bei allen 3 die ich besitze) dass nach einiger Zeit die Druckmechanik nicht mehr funktioniert. Die Mine will einfach nicht mehr ins Gehäuse. Da hilft nur noch ein Gegnedrücken von unten. Ist schon mit der Zeit sehr nervig.

  3. Die Geschichte mit der Druckmechanik hatte ich bis jetzt auch bei einem von 3 Stiften. Ansonsten sage ich, ein Top Schreibgerät! Werde mir jetzt trotzdem nur noch diese Kugelschreiber zulegen. Das Preis- Leistungsverhältnis spricht dann doch für sich – z.B. im Vergleich zum Spacepen.

  4. Bereits seit Jahren verwende ich die Power Tank uniball’s (btw: wieso wird im Titel des Blogs auf „Faber Castell“ hingewiesen, meine sind von Mitsubishi Pencil Co) und bin mit ihnen uneingeschränkt zufrieden, wobei bisher keinerlei Probleme mit dem Federmechanismus aufgetreten sind (obwohl ich nach jedem Log den Klabberatismus betätige … rote Striche auf dem Hemd/der Jacke machen sich nämlich nicht so gut … meint meine bessere Hälfte). Da ich zu Beginn meiner Cacherzeit permanent Kugelschreiber verloren hatte, trage ich seitdem den Power-Tank-Kuli an einer Kordel um den Hals (stört nicht und ist stets griffbereit).
    ciao
    Harald (Nick: grummelot)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.