[Software] Route Converter + GSAK – Routen in NAVIGON App übertragen

Ich möchte heute einmal die Software Route Converter vorstellen. Bisher hatte ich immer das Problem Routen in die Navigon App auf dem iPhone zu übertragen. Heute bin ich auf oben genannte Software gestoßen. Zwar ist der Weg dazu doch nicht ganz so einfach, aber dennoch etwas einfacher als in der App selbst zu erstellen.

route-converter

cacheroute3Nehmen wir mal folgendes Szenario an. Ich habe vor mir eine möglichst effektive Route für eine kleine Cachetour zu erstellen.

Für die Planung verwende ich hier erst einmal das Plugin Cache Route 3 für GSAK.

Damit ist es ziemlich einfach sich eine automatische Route zu erstellen. Hierzu wählt man in GSAK die gewünschten Caches aus und setzt am besten den Cache mit dem man beginnen will als Zentrum aus (Rechtsklick auf Cache – Diesen Cache als Zentrum setzen). Nun startet man das Plugin.

Als nächstes öffnet sich eine Seite im Browser auf der man blitzschnell die erstellte Route zu Gesicht bekommt. Hierbei wird immer die schnellste Route erstellt. Man kann aber wählen, ob man einen Rundstrecke, die Route in entgegengesetzter Richtung oder eine One Way Route erstellen will. Außerdem kann man selbst noch die Route editieren.

Man sollte bei der Routenerstellung aber bedenken, dass immer der jeweilige Zielpunkt zum Cache, ein Punkt ist, der per öffentliche Straße anfahrbar ist. Ab da sollte man dann eine Parkmöglichkeit suchen und den Rest zu Fuß gehen.

route

Des Weiteren wird die Route als Liste ausgegeben. Außerdem sieht kann man auch Details einblenden.

listedetail

Am Ende kommt noch ein sehr wichtiger Teil für die geplante Konvertierung. Man erhält verschiedene Exportmöglichkeiten.

ausgabe

Es gibt hier die Ausgabe als Short CSV File, Full CSV File, GPX Route, und im TomTom Format.

Wir benötigen die GPX Ausgabe. Diese wird dann mittels Text Editor als GPX Datei abgespeichert.

Natürlich kann man sich die Seite auch einfach ausdrucken.

Nun starten wir den Route Converter.  Damit kann man eigentlich auch eigene Routen erstellen. Mit GSAK wird dies aber eben automatisiert und geht dadurch einfacher.

route-converter

Nun öffnet man die GPX Datei und schon hat man die Route im Programm. Hier im Programm sieht man sogar die exakten Positionen der Caches. Die Route geht aber auch hier nur soweit, wie es durch Straßen möglich ist. Gehen wir jetzt mal davon aus, dass alles ok ist.

Nun einfach Datei – Speichern als – Navigon Mobile Navigator (URL) wählen.

Danach die Textdatei öffnen und den enthaltenen Link kopieren. Diesen dann in einer Mail an sich selber schicken. Die Mail dann auf dem IPhone öffnen und anklicken. Nun öffnet sich Navigon und die Route ist nutzbar.

0139b9254fe6a2f746b31773a3f015ddac3aa385f922d789517d57

3 Antworten auf „[Software] Route Converter + GSAK – Routen in NAVIGON App übertragen“

  1. Eine kleine Anmerkung: Die Google Route Engine routet in DE auch über Feld- und Waldwege. Im besprochen Makro muß dazu lediglich „Walking“ angeklickt werden.

    Hans

  2. funktioniert bei mir nicht 🙁
    iPhone 5s
    IOS 10.3.2
    navigon Europe 2.18.0.319
    beim Anklicken der Textdatei wird die geöffnet und angezeigt, aber kein Navigon gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.