Was ist denn ein „Review“ beim cachen?

Reviewer01

Bevor man einen neuen Cache legt bzw. ein Event erstellt, muss man hierfür ein Listing einreichen. In diesem müssen alle Angaben eingetragen werden, um den Cache bzw. das Event zu finden. Weiterhin gibt man nähere Informationen an, die für den Geocacher nützlich sein könnten.

Wenn man das Listing nun fertig gestellt hat, wird dieses zu „Review“ eingereicht. Dies bedeutet, dass das Listing nicht sofort veröffentlicht wird, sondern die Freigabe erst geprüft werden muss.

Hierfür gibt es verschiedene „Reviewer“, früher auch „Approver“ genannt, die das Listing genau ansehen, ob dieses den Regelungen von geocaching.com entspricht. Die Regeln „Guidlines“ zum Legen eines Caches bzw. eines neuen Events kann man hier nachlesen.

Der Reviewer begutachtet nun, ob das Listing den Guidlines entspricht. Er überprüft aber nur die Angaben im Listing und nicht vor Ort bei dem Cache!

Hierfür hat man beim Einreichen des Listings die Möglichkeit, eine Reviewer-Notiz zu hinterlassen. Hier sollten Hinweise eingetragen werden (die ein normaler Geocacher natürlich nicht lesen kann), die dem Reviewer helfen, sich ein Bild über die Lage / Ort des Caches / des Events, des Cachebehälters und wie er versteckt ist zu erhalten. Sollten Rätsel im Listing eingebaut sein, ist dem Reviewer der Lösungsweg zu nennen, damit er feststellen kann, wie man an die Finalkoordinaten gelangt. Diese Reviewer-Notizen werden nach dem veröffentlichen des Caches (Publish) automatisch gelöscht.

Bedenken sollte man aber vorab, dass die Guidlines zum Legen eines Geocaches bzw. eines Events genau eingehalten werden müssen und man als Owner hier in der Verantwortung steht.

Wenn das Listing freigegeben wird, wird man per Mail darüber benachrichtigt vom Reviewer. Sollten offenen Fragen bestehen, müssen die zuerst beantwortet und bearbeitet werden, damit das Listing freigegeben wird. Nach der Freigabe erfolgt dann der „Puplish“, wann dieser sein wird, erfährt man ebenfalls in der Mail der Freigabe des Listings.

Bei uns in Franken werden die Caches / Events durch folgende Reviewer freigegeben:

AllgoviahilaritusbuttnmandlSabbelwassertabula.rasawalpot

Beim Einreichen von „Earthcaches“ gibt es in Deutschland gesonderte Reviewer!!

Hat man vorab spezielle Fragen, dann lohnt es sich mal Kontakt zu einem Reviewer aufzunehmen um diese zu klären.

Nähere Informationen über und von unseren Reviewern erhält man auch über die Deutsche Reviewer Webseite: „https://www.gc-reviewer.de/

Unsere Reviewer machen diese Tätigkeit ehrenamtlich und haben bestimmt auch andere Tätigkeiten in ihrem Leben. Deshalb sollte man etwas Geduld beim Einreichen des Listings mitbringen. Meist werden die Listings rasch bearbeitet, manchmal kann dies aber schon mal einige Tage dauern.

Das Team Geocaching-Franken.de wünscht euch viel Erfolg beim Erstellen eines neuen Geocaches / Events. Bitte bedenkt, dass es zurzeit besondere Regelungen wegen der Corona-Maßnahmen geben kann, diese könnt ihr auch auf der Webseite der Reviewer nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.