[Reisebericht] Foliage in New England – Teil 2

9f4b3cbe-92c3-4119-8ded-97f702cda92fTeil 2 des Reiseberichts von unserem Mitglied Dümbelschöbfer. Vielen Dank, an dieser Stelle. Wir freuen uns immer über Gastartikel die zu unserer Webseite passen.

Ein Reisebericht in 2 Teilen

Zunächst in paar Anmerkungen zum Organisatorischen:

Anreise:

Wenn man zeitlich flexibel ist und ein bisschen im Internet sucht findet man übers ganze  Jahr gesehen Flüge um 530€ pro Person von Nürnberg nach Boston. Ist man bereit längere Umsteigeverbindungen (18h statt 11h gesamte Flugzeit) in Kauf zu nehmen, kann der Flug schon mal 50-80€ günstiger sein. In den USA braucht man auf alle Fälle einen Mietwagen, es gibt für 2 Wochen Angebote eines Kleinwagens inkl. Vollkasko ohne Selbstbeteiligung ab 250€ . Aus Komfortgründen und weil wir auch schon mal abseits der Touristenrouten unterwegs sind, kommt für uns eigentlich immer nur ein Midsize SUV 4WD in Frage. Unser Jeep Patriot hat 430€ gekostet. Die Spritpreise kann man in den USA eigentlich vernachlässigen. „[Reisebericht] Foliage in New England – Teil 2“ weiterlesen

[REISEBERICHT] Foliage in New England – Teil 1

9f4b3cbe-92c3-4119-8ded-97f702cda92fHeute bekommt ihr dankenswerter Weise einen interessanten und wirklich schönen Reisebericht von unserem Mitglied Dümbelschöbfer zu lesen. Vielen Dank, dass uns dieser Artikel zur Verfügung gestellt wurde. So etwas veröffentlichen wir natürlich sehr gerne. Wir freuen uns schon auf den 2. Teil.

Ein Reisebericht in 2 Teilen

Seit mehreren Jahren schon habe ich die Idee, im Herbst nach New England zu fahren um die legendäre Verfärbung der Laubbäume zu erleben. Heuer war es endlich soweit! Am 19. September ging es los.

„[REISEBERICHT] Foliage in New England – Teil 1“ weiterlesen

Ein G-e-c-k-o in Chicago

Februar 2011. Geckos sind ja bekanntermaßen Tiere, die die Wärme lieben und erst dann wieder richtig in Bewegung kommen. Jedenfalls ist die kalte Jahreszeit besonders für Gecko 10 eher anderen Aktivitäten als dem cachen vorbehalten. Aber wenn man schon mal die Möglichkeit bekommt in Chicago und Umgebung eine Cache zu heben, so lohnt es sich allemal aus dem cachetechnischen Winterschlaf zu erwachen.

„Ein G-e-c-k-o in Chicago“ weiterlesen