Wanderrunde: Extratour Thulbataler

Extratour Thulbataler

An Fronleichnam war Geocaching-Franken.de auf dem Wanderweg „Extratour Thulbataler“ unterwegs. Zusammen mit Cacherfreunden ging es von Oberthulba nach Thulba und wieder zurück.

Die Wegführung

Die Extratour Thulbataler ist ein klassischer Rundweg. Die länge der Wanderrunde beträgt ca. 10 km und man hat einen Aufstieg von 78 Metern zu bewältigen. Den Ort hat man schnell hinter sich gelassen und wandert entlang der Thulbaaue direkt in eine Kernzone des Biosphärenreservats Rhön.

Besonders die Wanderung durch den ruhigen und märchenhaften Waldabschnitt entlang der Thulba während der ersten Tourhälfte ist ein besonderes Highlight. Da dieser Waldabschnitt nicht bewirtschaftet wird, sind auch die Wege etwas schwieriger und nicht für Kinderwägen, Rollstühle usw. geeignet. Auch für Fahrräder würde ich diese Runde nicht empfehlen, es sei denn ihr seid geübte Mountainbiker.

Extratour Thulbataler
Weg durch den „Märchenwald“

Auf dem Rückweg ist mein zweites Highlight der Tour zu finden. Nach einem kleinen Aufstieg zu einer Wiesenanhöhe oberhalb der Reither Mühle werden die Wanderer mit einer herrlichen Aussicht über das hügelreiche Thulbatal belohnt. Der dort eingerichtete Rastplatz lädt zum Verweilen und Durchschnaufen ein. Der Weg zum Ausgangspunkt zurück führt u.a. erneut durch einen alten Eichen- und Buchenwald.

Aber auch an uns Geocacher wurde gedacht. Entlang des Wanderwegs „Extratour Thulbataler“ gibt es 25 Traditional Dosen sowie einen toll gebastelten Bonus zu finden. Den Wanderern, die den gesamten Rundweg laufen sei noch der Multi „Wegweiser Bonus – Extratour Thulbertaler“ empfohlen.

Ein paar Eckdaten

  • Länge: ca. 10 km
  • Dauer: 3,5 Stunden
  • Höchster Punkt: 286 Meter über NN
  • Höhenmeter: Aufstieg 78 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Tourenart: Rundtour, Tagestour
  • Beschilderung: Rotes „T“ auf weißem Grund

Fazit

Für den Premiumwanderweg „Extratour Thulbataler“ waren wir rund 6 Stunden unterwegs. Bei gemütlichem Tempo, ein paar Pausen und natürlich der Dosensuche haben wir deutlich länger benötigt als auf der Seite des Wegbetreibers angegeben.

Die Wanderung durch die ruhige Natur hat Spaß gemacht, die Wegführung war durch die gute Beschilderung kein Problem. Ich kann diese Wanderrunde nur weiterempfehlen.

Download: GPX

Ein Kommentar

  • -Stefan-

    Schöner Bericht! Ich als Ortsnaher bin ja schon öfters da entlang gelaufen aber nie komplett in einem Stück. Ich bin aber immer wieder begeistert von unserem schönen Thulbathaler. Mit den schön gemachten Dosen bin ich vor kurzem komplett den Thulbathaler gelaufen hat Spaß gemacht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.