Burgruine Waldstein bei Zell im Fichtelgebirge

Kategoriebild Burgen und Schlösser
Kontaktinformationen
Waldstein, Zell im Fichtelgebirge, Landkreis Hof 95239
Genaue Information

Die Burgruine Waldstein, auch Rotes Schloss genannt, wurde von den Rittern von Sparneck im 14. Jahrhundert erbaut.

Im Jahre 1523 brannten die Truppen des Schwäbischen Bundes die Burg bis auf die Grundmauern nieder. Danach geriet die Anlage in Vergessenheit, bis man sie im spanischen Erbfolgekrieg (1701-1714) noch einmal als Lager benutzte.

Zum Ausbau des Lagers wurden rote Ziegel verwendet, worauf der Name „Rotes Schloss“ zurückzuführen ist. Heute sind nur noch die Grundmauern der Festung erhalten.

In der Umgebung findet man zahlreiche Geocaches. Direkt bei der Ruine beginnt der Multi „Waldsteingipfel“ GC6YAB4, den man bei einem Besuch mit absolvieren könnte.

 


Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Fehler sind nicht ausgeschlossen.

Attribute
Parkplatz vorhanden
Rollstuhl geeignet
Kinderfreundlich
Gruppentauglich
Hunde errlaubt
Sitzplätze im Freien
Fahrräder erlaubt
Motorräder erlaubt
Camping möglich
Zelten möglich
Übernachtung
Kostenloses WiFi
Reservierungen
akzeptiert Kreditkarten
Paypal akzeptiert