Weißenstädter See im Landkreis Wunsiedel

Kategoriebild Flüsse und Seen
Kontaktinformationen
Weißenstädter See, Weißenstadt, Landkreis Wunsiedel 95163
Genaue Information

Der Weißenstädter See ist ca. 48 ha groß und ein künstlich gestauter See in Oberfranken. Er ist ca. 850 Meter lang und 1000 Meter breit.

Der Weißenstädter See ist ein Freizeitsee mit touristischer Nutzung. Parkplätze befinden sich im Süden und im Norden. Es gibt folgende Freizeitangebote: Baden, Segeln, Surfen, Bootfahren, Angeln, Strandvolleyball, Korbball und Rollschuhfahren. Das Fischereirecht teilen sich die Stadt Weißenstadt und der Landesfischereiverband je zur Hälfte. Wer eine Angelkarte erwirbt, darf im See nach Karpfen und Raubfischen angeln. Im nördlichen Bereich befindet sich ein Vogelschutzgebiet.

In der Region liegen zahlreiche Geocaches, die man bei einem Aufenthalt in der Gegend besuchen kann. Um den See führt ein schöner Multi, den man bei einem Besuch mit machen kann. „GC7KFVX – Poesie um den See„.

 


Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Fehler sind nicht ausgeschlossen.

Geocaching-Franken.de prüft nicht, inwieweit für die hier angezeigten Freizeit- und Bademöglichkeiten Nutzungsbeschränkungen bestehen (eingeschränkte Öffnungszeiten, Badeverbote usw.). Es wird empfohlen, sich vor Ort und/oder über den ggf. angegebenen Kontakt über die geltenden Nutzungsbedingungen und (u. U. wetterabhängigen) Öffnungszeiten zu informieren.

 

 

Attribute
Parkplatz vorhanden
Rollstuhl geeignet
Kinderfreundlich
Gruppentauglich
Hunde errlaubt
Sitzplätze im Freien
Fahrräder erlaubt
Motorräder erlaubt
Camping möglich
Zelten möglich
Übernachtung
Kostenloses WiFi
Reservierungen
akzeptiert Kreditkarten
Paypal akzeptiert