Neustart Geocaching-Franken.de

Neustart Geocaching Franken

Hallo, mein Name ist Frank, alias Dagobert1980_GPS. Als ich 2010 mit dem Hobby Geocaching begann suchte ich mir meine Informationen über das neue Abenteuer auf diversen Internetseiten zusammen. Bis auf zwei oder drei Beiträge in der lokalen Presse und im TV hatte ich noch nichts über Geocaching gehört. Relativ schnell wurde ich auf Geocaching-Franken.de aufmerksam und konnte mich sowohl im Blog als auch im gut besuchten Forum einlesen, bevor ich mein erstes Event besuchte und ich meine Fragen erfahrenen Geocachern persönlich stellen konnte..

In den ersten Jahren meines Cacher-Daseins war Geocaching-Franken ein ständiger Begleiter. Wenn man eine Frage im Forum stellte wurde diese rasch und kompetent beantwortet. Damals war die Welt eben noch in Ordnung. Irgendwann waren aber meine Fragen beantwortet und so wurden meine Besuche immer seltener. Nach längerer Zeit loggte ich mich mal wieder ins Forum ein und musste feststellen, dass die Aktivitäten im einst so gut besuchten Forum gegen null tendierten.

Was war geschehen? Ich vermute einmal, dass es dafür mehrere Gründe gegeben hat. Zum einen ging der Hype um das Hobby Geocaching seit 2015 deutlich zurück, sodass deutlich weniger neue Geocacher zu dem Spiel gefunden haben als in den Jahren zuvor. Zum anderen wurden die Facebookgruppen immer populärer. Eben eine Frage zum Geocaching? Schnell in die Gruppe gestellt – auf Facebook bin ich ja eh gerade unterwegs. Zugegeben, ich habe es nicht anders gemacht.

Und dann kam das Ende

Im November letzten Jahres musste ich dann leider folgende Zeilen in Facebook lesen:

Interesse an der Domain Geocaching-Franken.de?

Hallo,
ich werde die Webseite Geocaching-Franken.de aus Zeitmangel schließen.
Wer Interesse an der
Domain Geocaching-Franken.de
hat, kann mir gerne ein Angebot machen.
Schöne Grüße

Quelle: Facebook

Was? Die Seite wird geschlossen? Das kann und darf doch nicht sein. Kommentare wie „Schade, eine Ära geht dann leider zu Ende.“, „Forum war eh schon lange tot. Facebook hat es abgelöst …“ oder „.. aber es war immer ein schöner Heimathafen…“ waren zu lesen und sprachen mir aus der Seele.

Kurzentschlossen nahm ich also Kontakt zum früheren Owner auf und nach ein paar Verhandlungsrunden war ich der neue Besitzer.

Aber was jetzt mit Geocaching-Franken.de anfangen?

Am alten Konzept festhalten macht für mich aus bereits genannten Gründen keinen Sinn. Ich spielte in meinem Kopf mit den Wörtern „Geocaching“ und „Franken“. Ich „geocache“ in „Franken“. Ich besuche „Franken“ um „Geocaches“ zu finden. Bevor ich nach „Franken“ reise, hole ich mir Informationen ein. Was möchte ich mir ansehen? Wo kann ich parken? Wo übernachte ich gegebenenfalls? Oder wo gibt es nach einem langem Cachetag etwas Leckeres zu essen? …..
Ihr merkt bestimmt, wohin meine gedankliche Reise ging. Letztendlich war es für mich die einzige Richtung, in die es gehen könnte.

Second Chance
Zweite Chance für Geocaching-Franken?

Der Neustart

Der grobe Marschplan stand also fest. Auf der Homepage möchte ich künftig Informationen und Verweise sammeln, die ein Geocacher benötigen könnte, wenn er bei uns in Franken zum Cachen geht. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob unsere „Gäste“ für ein paar Stunden oder für mehrere Tage bleiben. So kam mir die Idee, eine Art „Webverzeichnis“ aufzubauen. Das bietet den Vorteil, die Informationen strukturiert nach Kategorien, Schlagwörtern und Orten abzulegen. Der Leser kann sich somit genau die Informationen, die er benötigt an einem Ort zusammensuchen. Für noch genauere Infos, Reservierungen oder Bestellungen sind die jeweiligen Ansprechpartner, Portale und Shops verlinkt.   

Auch für regionale Cacher wird bestimmt die eine oder andere Information zu finden sein, die man bisher noch gar nicht kannte.

Franken hat eine Fülle von unterschiedlichsten Freizeitangeboten, die man mit Geocaching verbinden kann. Sicherlich fällt hierzu dem ortskundigen Leser sofort einiges dazu ein. Genau dies möchte ich dem Besucher auf Geocaching-Franken.de näherbringen und dem Cacher aus Nah und Fern unser schönes Frankenland vorstellen.

Aber reicht das für einen erfolgreichen Neustart aus? Was ist mit der lokalen Geocaching-Community?  

Geocaching-Franken.de soll also künftig ein Infoportal mit „Magazin-Charakter“ werden. Hierbei möchte ich regionale Cacher mit ihren Caches vorstellen. Es sollen Berichte über Events in Franken veröffentlicht werden, sodass man auch mal über seine eigene Homezone hinausblickt, um zu sehen, welche Cacherangebote es noch in Franken gibt.

Ziel soll es auch sein, schöne Caches, interessante Wanderrouten, und weitere Freizeitaktivitäten jenseits vom Geocaching auf der Internetpräsenz vorzustellen.

Für neue Cacher möchte ich Tipps und Hilfen anbieten, die für das Legen neuer Caches oder das Erstellen von Events hilfreich sein könnten. Auch besonders wichtige regionale Informationen über Naturschutz oder anderen nennenswerten lokalen Ereignissen soll berichtet werden.

Bei Geocaching-Franken.de gibt es einige ausgewählte Affiliate-Links. Diese dienen dazu die Kosten für Geocaching-Franken.de zu senken. Die Links sind entsprechend gekennzeichnet. So kann jeder für sich selbst entscheiden, ober er Geocaching-Franken.de unterstützen möchte oder nicht. Auf Gewinn ist diese Seite nicht ausgerichtet. Geocaching-Franken.de ist ein Hobby und soll euch und und mir in erster Linie Spaß und Informationen bringen.

Wie eingangs erwähnt bin ich als Cacher unter dem Namen Dagobert1980_GPS unterwegs und betreibe seit 5 Jahren den Blog Geoschnueffler.de. Dort werde ich auch weiterhin über meine persönlichen Erlebnisse beim Geocachen berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.